Anleitungen (deutsche Sprache)



Anleitung zu: 'The Draped Square'

 Soffempfehlung : Nur dehnbare Stoffe!

Tip:
Für die Bestimmung der richtigen Größe: die Weite des Bündchens im Schnitt ausmessen. Das Mass kurz auf den (noch nicht zugeschnittenen) Stoff übertragen und prüfen ob die Weite in gedehntem Zustand gut um die Hüfte passt.

1.Schritt: Ausdruck der Schnittteil-Seiten
Wichtig: Im Druckerdialog KEINE Anpassungenn an die Größe der Seiten bei den möglichen Optionen anklicken!Es ist ratsam vorab nur die Seite mit dem Testquadrat auszudrucken und zu prüfen ob es nachgemessen 10cmx10cm ist!

2.Schritt: Zusammenfügen der Papierseiten:
Die Seiten sind druchmeriert und können entsprechend zusammegenfügt werden. Ich selbst falte die Ränder lediglich und klebe sie überlappend mti dem Prittstift zusammen.


Erst wenn alle Seiten aneinandergeklebt sind, nehme ich die Schere zur Hand um den Schnitt auszuschneiden.

 3. Schritt: Schnittauflage auf den Stoff
Die Schnittteile enthalten bereits die Nahtzugabe, es braucht also einfach nur um den Papierschnitt herumgeschnitten werden.


Auf diesem Foto ist der zweite Ärmel zu sehen der unter Umständen angesetzt werden kann. Leider habe ich hier beim Download Schnitt dieses Schnittteil nicht mit dabei.
 Hier nocheinmal ein Foto von dem Papierschnittteil in Falten gelegt (ohne Bündchen):


4.Schritt: Markierungen auf dem Stoff:






5.Schritt: Falten auf der Schulter:
Die Falten entsprechend der Kreidelinien von der rechten Seite (!) stecken.


Entlang der Schulterlinie über die Falten kann linksseitig ein Webband aufgenäht werden zwecks Stabilisierung der Schulter-Faltenpartie:






So sieht es bislang aus:



 6.Schritt: Falten an der Seite:
Gegenüber der drapierten Schulter habe ich die Mehrlänge unten in der Seite ebenfalls in Falten gelegt.
Dabei bin ich genauso vorgegangen wie beim Drapé der Schulter: Die Falen wurden markiert, gesteckt und mit einem Nahtband unterlegt geheftet.


7.Schritt: Schließen der Nähte (Schulternaht und Seiten- bzw. Unterarmnaht. 

8.Schritt: Bündchen!
Das Bündchen ist zweimal zugeschnitten. Die beiden Schnittteile  rechts auf rechts aufeinanderlegen. Dann die gedoppelten Schnittteile zur Hälfte falten... und die Seiten zusammengefasst versäubern:


Wenden:


Der Bund kann nun an  das Oberteil angenäht werden. Ich habe die offenen Schnittkanten vom Bund und von der unteren Kante es Tops rechts auf rechts, zusammngefasst aneinandergenäht.

9.Schritt: Halsausschnitt und Ärmelkanten säumen:
 Es gibt viele Möglichkeiten um die Kanten des Halsausschnittes und den Ärmelsaum sauber zu nähen. Hier sind 1-1,5cm im Schnitt enthaletn die auf einfache Weise umgeschlagen und festgenäht werden können.
Ich habe allerdings bei meinem Top vorab ein Silikonband von der linken Seite gengeheftet, welches ich dann eingeschlagen von rechts festgeseppt habe.





Fertig!
Ich wünsche euch nun viel Spaß dabei und gutes Gelingen. 



0 Meinungen

Kommentar veröffentlichen